SINN – U1

2.250,00 inkl. MwSt.

Die Taucheruhr aus deutschem U-Boot-Stahl.

  • Gehäuse und Krone aus hochfestem, seewasserbeständigem deutschen U-Boot-Stahl
  • Drehring mit TEGIMENT-Technologie und damit besonders kratzfest
  • Gehäusedurchmesser: 44 mm
  • Geprüft in Anlehnung an die europäischen Tauchgerätenormen und zertifiziert durch DNV
  • Unverlierbarer Taucherdrehring mit Minutenrastung
  • Krone bei 4 Uhr, um ein Eindrücken in den Handrücken zu verhindern
  • Deckglas aus Saphirkristall
  • Wasserdicht und druckfest bis 1.000 m Tauchtiefe (= 100 bar), zertifiziert durch DNV
  • Unterdrucksicher
Kategorien: , , , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Mit der Taucheruhr U1 ist es den Sinn-Ingenieuren gelungen, eine Taucheruhr zu entwickeln, deren Qualität in Material und Konstruktion sie überlegen widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse unter extremen Einsatzbedingungen macht.

Auf der Suche nach einem Stahl, der hier widersteht, wurden die Sinn-Ingenieure beim führenden europäischen Systemanbieter für U-Boote und Marineschiffe ThyssenKrupp Marine Systems fündig: Exklusiv für Sinn werden vom Stahllieferanten kleine Mengen des originalen Stahls der aktuellen deutschen U-Boot-Produktion für die Konstruktion unserer Taucheruhren geliefert – exakt der Stahl, aus dem die Außenhüllen der zur Zeit modernsten nichtnuklearen U-Boote der Welt entstehen, der neuen U-Boot-Klasse 212 der Deutschen Marine. Dieser original U-Boot-Stahl ist nicht nur außerordentlich seewasserbeständig, er besitzt auch die höchste amagnetische Güte ohne jeden Restmagnetismus.

Um ein Abspringen des Drehrings der Taucheruhr bei harten Stößen zuverlässig zu vermeiden, ist er unverlierbar mit dem Gehäusemittelteil verbunden.

Die Wasserdichte und Druckfestigkeit von 100 bar (= 1000 m Tiefe) wurde der Taucheruhr U1 von DNV zertifiziert. Der dazu angelegte Sicherheitsprüfdruck betrug 125 bar.

Nach oben